FANDOM


Wesley Harris


Wesley Harris ist ein 25-jähriger Student der University of Greek Creatures und befindet sich in dem ersten Buch im letzten Jahr seines Studiums. Er ist zudem einer der Hauptcharaktere in dem Buch Wesley und deren Fortsetzungen. 


Hintergrund

Wesley ist der 25-jährige Sohn von Catherine Harris und dem Kriegsgott Ares. So gehört er zu der Spezies der Halbgötter. Er ist zudem auch der Halbbruder von Marie und Louis Wilson. 


Persönlichkeit & Auftreten

Wesley sieht ein wenig Macho-Mäßig aus, was viele Leute von ihm denken, dass er gerne Frauen abschleppt. Was sich jedoch auch zum Teil richtig herausstellt, als er und sein Kumpel Jason auf einer Party sind und er einem Mädchen brav ins Schlafzimmer folgte. Er ist ein attraktiver, sportlicher junger Mann mit dunkelbraunen Haaren, braunen Augen und einem sehr charmantem Lächeln. 


Er ist finster und etwas manipulativ, obwohl er außergewöhnlich charismatisch, liebenswert und fürsorglich sein kann, obwohl viele Leute davon ausgehen, dass er es nicht sein kann, weil sein Vater Ares ist. Er hegt einen großen Hass auf seine Mutter Catherine, da sie während seiner Kindheit wegen ihrem Alkoholkonsum misshandelt und fahrlässig erzogen wurde. 

Er verliebt sich in Liah Thompson, hat jedoch Angst eine Beziehung einzugehen, weil er nicht verletzt werden will. Er ist der Meinung, dass jeder ihn verletzen wird, den er sich einmal öffnet. Er wird sehr schnell wütend, wenn jemand bedroht wird, den er liebt. 


Geschichte

Im Alter von neun Jahren ist er größtenteils auf sich alleine gestellt, da ihm seine Mutter angesichts ihrer Sucht nicht viel Beachtung schenkt. Seine Mutter musste ihn alleine großziehen, da Zeus allen Göttern verboten hatte, Kontakt zu ihren Kindern  oder den Menschen zu haben.


Seine Mutter lernt, als Wesley 12 Jahre ist, Michael Wilson kennen, den sie später auch heiratet. Michael wurde handgreiflich, wegen einem Streit mit Wesley, weshalb Wesley schon im Alter von 16 Jahren auszog. Im selben Jahr bekam seine Mutter die Zwillinge Marie und Louis Wilson


Beziehungen

Wesley Harris-Liah Thompson

Am Anfang der Geschichte kann man sehen, dass er ein Vielbeschäftigter Mann ist und viel in sein Studium investiert. Am ersten Tag von Liah stößt er gegen sie und verhält sich gegenüber ihr kalt und entschlossen. Später sprechen sie miteinander bei einer Versammlung, wo nur alle Halbgötter kommen dürfen. Er findet sie interessant und sieht sie als eine Herausforderung. Jedoch möchte Liah als erstes nichts von ihm und lehnt ihn erstmals ab. Später schlafen sie doch miteinander und er ist zutiefst schockiert, als er herausfindet, dass sie noch Jungfrau war. Nach dem ist er etwas vorsichtiger mit ihr und nimmt vor sich nicht mehr sich ihr sexuell nähern, bricht jedoch sein Versprechen, bei dem Spendenball. Sie schlafen mehrmals miteinander und verliebt sich in sie nach und nach. Als sie das bemerkt und die gleichen Gefühle wie er hegt, will sie eine Beziehung mit ihm eingehen, er nicht. Sie beschließen nicht mehr miteinander zu schlafen, landen aber immer miteinander im Bett. Später gehen sie doch eine Beziehung ein und sind fürs erste glücklich miteinander. Jedoch tötet Wesley einen Menschen, den Liah sehr nahe steht und trennen sich wieder. 


Zitate

Zu Liah: "Ich will nur dafür sorgen, dass dir nichts passiert..."

Zu Liah während dem Amoklauf: "Du wirst jetzt ein braves Mädchen sein und verlässt so schnell wie möglich dieses Gebäude."

Zu Louis: "Catherine hat mich nie geliebt. Das einzige was sie geliebt hat, war das Trinken."

Zu Ares über Liah: "Du hältst dich von ihr fern. Hast du mich verstanden?"